Sie verwendeten einen veralteten Browser. Bitte führen Sie für ein besseres Surf-Erlebnis ein Upgrade aus.
JavaScript scheint momentan in Ihren Browsereinstellungen deaktiviert zu sein.
Bitte nehmen Sie eine Änderung dieser Einstellung vor und laden Sie die Webseite neu, um deren volle Funktionalität zu ermöglichen.
Stadt Aulendorf
Stadt Aulendorf
Stadt Aulendorf
Stadt Aulendorf
Stadt Aulendorf
Aulendorfer Eckhexen

Volltextsuche

Autor: Frau Krause
Artikel vom 11.07.2019

Vollsperrung Bahnhofsvorplatz ab 15.07.2019

Zur abschließenden Fertigstellung der Asphaltarbeiten und der Fahrbahnrandbefestigungen im nördlichen Bereich der Poststraße, ist die Durchfahrt am Bahnhofsvorplatz für den Fahrverkehr -  ab der Höhe Bahnhofstraße bis zur Mühlbachquerung am Fuß der Hauptstraße -  ab dem 15.07.2019 bis einschließlich 16.08.2019 gesperrt.

Umleitungsstrecke Fußgänger:
Aufgrund der dadurch ebenso erforderlichen Gehwegsperrung am Bahnhofsvorplatz, in Richtung Schussenrieder Straße / Schulzentrum, erfolgt eine Umleitung für Fußgänger ab dem Bereich Bahnhofsunterführung über die Bahnhofstraße ins Stadtzentrum bzw. in die Kolpingstraße, über die Schussenrieder Straße bis zum Schulzentrum und ist entsprechend ausgeschildert.

Der Zugang zu den Bahngleisen bleibt während der gesamten Baumaßnahme unverändert gewährleistet.

Verkehrsumleitung innerörtlich:
Der Busbahnhof selbst ist weiterhin zu Fuß erreichbar, jedoch nur von der Poststraße aus anfahrbar.

Die Busan- und Abfahrt aus Reute bzw. Bad Saulgau und Tannhausen herkommend, erfolgt weiterhin über die Allewindenstraße – Schwarzhauststraße – Poststraße zum Busbahnhof und zurück.

Die Busan- und Abfahrt aus Otterswang / Bad Schussenried sind mit geänderten Abfahrzeiten der Linie 272 verbunden:

Die Linienbusse der Linie 272 (Aulendorf – Bad Schussenried – Bad Buchau – Riedlingen) müssen jedoch aufgrund der Sperrung des Bahnhofsvorplatzes 3 Minuten früher abfahren. Die üblichen Anschlüsse hierzu sind weiterhin gewährt. Fahrgäste, die mit der Bahn aus Richtung Ravensburg nach Bad Schussenried und weiter mit dem Bus Richtung Bad Buchau - Riedlingen fahren wollen, werden gebeten, erst in Bad Schussenried auf den Bus umzusteigen.
Weitere Informationen geben die Mitarbeiter der Fa. Diesch GmbH unter Tel. 07582-93160.

Für die Buslinie wird die Kolpingstraße, bis zur Einmündung in die Zollenreuter Straße, als Einbahnstraße eingerichtet. Im oberen Bereich zwischen Hauptstraße und Gerbergasse muss ein beidseitiges absolutes Halteverbot ausgesprochen werden.

Die Rückfahrt der Busse in Richtung Otterswang erfolgt über die Poststraße –Allewindenstraße -Hauptstraße – Schussenrieder Straße.

Um die Durchgängigkeit der Busse zu gewährleisten werden die ausgewiesenen 5 Parkplätze zwischen dem Gebäude Hauptstraße 70 bis zum Zebrastreifen Richtung Volksbank mit einem Parkverbot belegt.

Um die Durchgängigkeit des ganzjährigen Busverkehrs in der Löwenbreitestraße zu gewährleisten, werden die Anwohner gebeten, die Fahrzeuge ausschließlich auf der östlichen Fahrbahnseite (Bahnhofseite) abzustellen.

Verkehrsumleitung überörtlich:
Der überörtliche Verkehr wird, wie bereits in den vorangegangenen Bauabschnitten, über Bad Schussenried umgeleitet: L 285 – Haslach - Laimbach- Bad Schussenried.

Der trotz überörtlicher Umleitung in die Stadt einfahrende PKW- und LKW-Verkehr wird über die Schussenrieder Straße – Schützenhausstraße – Ebisweiler Straße – Ebisweiler – Hill – Saulgauer Straße – Allewinden Straße die Stadtmitte umfahren.

Der überörtliche Pkw- und LKW-Verkehr in Richtung Bahnhof wird von der Schussenrieder Straße kommend über den Lehmgrubenweg an- und abfahren.  Die Zufahrt zum Bahnhof und zu den Stellflächen des Park & Ride-Parkplatzes, nördlich des Bahnhofs, ist nur durch den Lehmgrubenweg möglich.

Alle an der Baumaßnahme Beteiligten werden versuchen, die Beeinträchtigung durch die Baumaßnahme und die dadurch erforderliche Verkehrsumleitung für die Bürger so kurz wie möglich zu halten. Wir bitten jedoch um Verständnis, dass die Sanierungsmaßnahme am Bahnhofsvorplatz weiter zu Einschränkungen und Erschwernissen führen wird.

Die Umleitung wird für mindestens 1 Monat eingerichtet. Entsprechend des Baufortschritts kann eine Verlängerung der Umleitung erforderlich werden.

Die Stadtverwaltung bittet um Verständnis.

 

Information über die Vorankündigung zur Sperrung der Hauptstraße - Schussenrieder Straße (Baumallee vom Bahnhof bis zur Kreuzung Schussenrieder Straße / Schützenhausstraße) im Spätsommer/Herbst 2019:

Aufgrund von Straßenbelagssanierung an der Landesstraße L 284 durch das Regierungspräsidium Tübingen ab der Mühlbachquerung beim Bahnhofsvorplatz bis zur Schussenrieder Straße / Höhe Kreuzung zur Schützenhausstraße) und der Belagssanierung des Gehwegs (ab der Mühlbachquerung am Bahnhofsvorplatz bis zur Einmündung in die Hauptstraße / Kreuzung Schussenrieder Straße wird die Durchfahrt und der Durchgang im Herbst 2019 gesperrt sein.

Weitere Informationen hierzu erfolgen zur gegebenen Zeit. 

Stadtverwaltung

07525 934-0
07525 934103
E-Mail schreiben

Öffnungszeiten:
Montag bis Freitag:
8.00 Uhr bis 12.00 Uhr
Donnerstag:
14.00 Uhr bis 18.00 Uhr

Bürgerbüro donnerstags:
durchgehend von 8.00 - 18.00 Uhr