Sie verwendeten einen veralteten Browser. Bitte führen Sie für ein besseres Surf-Erlebnis ein Upgrade aus.
JavaScript scheint momentan in Ihren Browsereinstellungen deaktiviert zu sein.
Bitte nehmen Sie eine Änderung dieser Einstellung vor und laden Sie die Webseite neu, um deren volle Funktionalität zu ermöglichen.
Stadt Aulendorf
Stadt Aulendorf
Stadt Aulendorf
Stadt Aulendorf
Stadt Aulendorf
Aulendorfer Eckhexen

Volltextsuche

Autor: Frau Krause
Artikel vom 24.04.2018

Spannende Blicke aus dem Zugfenster

Auf was achten Fahrgäste, wenn sie während einer Zugfahrt aus dem Fenster schauen? Während der eine in die Ferne auf beschauliche Landschaften blickt, entdeckt ein anderer alte Ruinen oder gar kleine landschaftliche Details. Was alle vereint ist der seitliche Blick aus dem Zugfenster. So war die neue Freizeitmarke des bodo- Verkehrsverbunds schnell gefunden: „Seitenblicke“. Unterwegs auf den historischen Nebenbahnen „Räuberbahn“ und „Moorbahn“ gibt es viele dieser Seitenblicke. Bei einer Pressefahrt präsentierten die Verantwortlichen aus den Städten und Gemeinden entlang der Bahnstrecken gemeinsam mit dem bodo-Verkehrsverbund die Neuerungen der bevorstehenden Saison.

Ab dem Feiertagsdienstag, 1. Mai, rollen wieder die Freizeitzüge zwischen Aulendorf und Bad Wurzach bzw, Pfullendorf. Und das mit frischen Streckennamen und verdoppeltem Fahrtenangebot. Auch baulich hat sich einiges verändert. So investierten die Eigentümer der Regionalbahn Pfullendorf, das sind die Stadt Pfullendorf sowie die Gemeinden Ostrach und Altshausen merklich in die Infrastruktur.

Alle Beteiligten sind sich einig: „Die neuen Streckennamen Moorbahn und Räuberbahn stehen für eine tolle Weiterentwicklung unserer beiden historischen Nebenbahnen. Verbunden mit den neuen Programmangeboten, thematischen Highlights und den beliebt-bewährten Zugbegleitern erwartet Ausflügler eine spannende Saison“.

Neues Fahrplan- und Markenkonzept
Auf den einst stillegelegten Schienenstrecken sind Moorbahn und Räuberbahn ab dieser Saison an allen Sonn- und Feiertagen zwischen 1. Mai und 21. Oktober unterwegs. Los geht es wie immer ab Aulendorf. Das doppelte Fahrplanangebot ermöglicht Fahrgästen noch mehr Freizeitvergnügen entlang der Strecken. So haben die Städte, Gemeinden und touristischen Einrichtungen zahlreichen Angebote auf die Fahrtage abgestimmt. Alle Termine und Angebote, Fahrpläne oder aber historische Hintergründe zu beiden Strecken bietet dabei die komplett überarbeitete Webseite www.bodo-seitenblicke.de
Die kostenlose Faltkarte zeigt sich ebenfalls mit neuem Gesicht und ist ab sofort kostenlos in Städten, Gemeinden oder Tourist Informationen erhältlich.

Regionale Bahn Pfullendorf investiert
Vor allem entlang der regionalen Bahn Altshausen - Pfullendorf wurde baulich viel verändert. Die Bahnhofsbereiche erhalten neue Info-Stelen samt Wetterschutz, Sitzgelegenheiten und passenden Ausflugstipps. Auf Initiative Pfullendorf wurde ein Förderprojekt beantragt, dass einen Großteil der Maßnahmen ermöglicht hat. Doch auch viel Eigenleistung war nötig. Das Ergebnis, so sind sich die Verantwortlichen aus Pfullendorf, Ostrach und Altshausen einig, kann sich sehen lassen. Fahrgäste und Ausflügler können die kulturellen Angebote und Naturlandschaften dank der Info-Stelen nun noch besser kennenlernen.

Stadtverwaltung

07525 9340
07525 934103
E-Mail schreiben

Öffnungszeiten:
Montag bis Freitag:
8.00 Uhr bis 12.00 Uhr

Donnerstag:
14.00 Uhr bis 18.00 Uhr