Sie verwendeten einen veralteten Browser. Bitte führen Sie für ein besseres Surf-Erlebnis ein Upgrade aus.
JavaScript scheint momentan in Ihren Browsereinstellungen deaktiviert zu sein.
Bitte nehmen Sie eine Änderung dieser Einstellung vor und laden Sie die Webseite neu, um deren volle Funktionalität zu ermöglichen.
Stadt Aulendorf
Stadt Aulendorf
Stadt Aulendorf
Stadt Aulendorf
Stadt Aulendorf
Aulendorfer Eckhexen

Volltextsuche

Autor: Frau Krause
Artikel vom 14.11.2017

Lange Kinonacht

Am Samstag, den 25. November wird das Bürgermuseum in Aulendorf wieder zum Kinosaal. Der Museumsverein Traditio e.V. lädt zusammen mit dem Kneippverein Aulendorf zur nun schon traditionellen langen Kinonacht ins Museum ein.
Die erste Vorstellung beginnt um 19 Uhr. Gezeigt wird die Filmkomödie „Willkommen bei den Hartmanns“ eine Gesellschaftssatire von Simon Verhoeven aus dem Jahr 2016. Der Film handelt von einer deutschen Familie, die einen nigerianischen Flüchtling bei sich aufnimmt. In dem in München und im oberbayrischen Umland gedrehten Film sind die bekannten Darsteller Senta Berger, Elyas M’Barek, Florian David Fitz und Heiner Lauterbach in den Hauptrollen zu sehen. Die Rolle des Flüchtlings spielt der Belgier Eric Kabongo. Die Kritik bewertet den Film als große Komödie mit turbulenten Geschichten und echten, liebenswerten Figuren.“ – Dauer ca. 115 Min. Anschließend, in einer gemütlichen Pause, sorgt der Kneippverein Aulendorf mit Glühwein, Gebäck und kleinen Snacks für das leibliche Wohl der Besucher. Der Museumsverein Traditio e.V. bietet eine kurzweilige Führung durch die Sonderausstellung „Prosit“ Biergeschichte(n) in Aulendorf. „Wammeratswatt“, der zweite Film des Abends, ab ca. 21 Uhr, avancierte in den späten 1980er Jahren zum oberschwäbischen Kult- und Heimatfilm. Auf einem Gehöft im Oberschwäbischen Wammeratswatt stirbt der Altbauer eines nicht natürlichen Todes. Da der ermittelnde Kommissar des Schwäbischen nicht mächtig ist, enden seine Ermittlungen in allgemeinem Chaos. Regie Heinz Jörg König, 1987 – Dauer ca. 60 Min. Der Unkostenbeitrag für Kinonacht und Führung beträgt 5,00 Euro. Für die Mitglieder des Kneippvereins Aulendorf und des Traditio e.V. ist der Eintritt frei. Die beiden Vereine freuen sich auf viele kinobegeisterte Besucher.

Stadtverwaltung

07525 9340
07525 934103
E-Mail schreiben

Öffnungszeiten:
Montag bis Freitag:
8.00 Uhr bis 12.00 Uhr

Donnerstag:
14.00 Uhr bis 18.00 Uhr