Sie verwendeten einen veralteten Browser. Bitte führen Sie für ein besseres Surf-Erlebnis ein Upgrade aus.
JavaScript scheint momentan in Ihren Browsereinstellungen deaktiviert zu sein.
Bitte nehmen Sie eine Änderung dieser Einstellung vor und laden Sie die Webseite neu, um deren volle Funktionalität zu ermöglichen.
Stadt Aulendorf
Stadt Aulendorf
Stadt Aulendorf
Stadt Aulendorf
Stadt Aulendorf
Aulendorfer Eckhexen

Volltextsuche

Autor: Frau Krause
Artikel vom 27.12.2017

Sanierung Poststraße

Verkehrsumleitung innerörtlich aufgrund der Vollsperrung Bahnhofstraße

Nach Fertigstellung großer Teile der beiden vorangegangenen Bauabschnitte sind am 08.01.2018 die Bauarbeiten im 3. Bauabschnitt des Ausbaus Poststraße begonnen worden. Der 3. Bauabschnitt umfasst den Bahnhofvorplatz und die Einmündung Bahnhofstraße. Zur Durchführung der Baumaßnahme wurde bereits eine Sperrung von der Einmündung Waldseer Straße bis zur Post eingerichtet bzw. aufrechterhalten.

Ab 19.02.2018 wird auch die Einmündung der Bahnhofstraße auf den Bahnhofsvorplatz gesperrt. Diese Sperrung bringt erneut Umleitungen und Änderungen mit sich.

Aufgrund der Vollsperrung des Bahnhofvorplatzes wurde die Fahrgastaufstellfläche für den Busverkehr bereits ab Beginn des 3. Bauabschnittes, bis zum Ende der Maßnahme im Oktober, vor dem nördlich des Bahnhofgebäudes anschließenden Bahnnebengebäude in der Waldseer Straße eingerichtet. Mit Vollsperrung der Bahnhofsstraße muss der Verkehr auch innerörtlich umgeleitet werden.

Busumleitung

Der Busverkehr wird durch die Hauptstraße zum Bahnhof zufahren. Durch die Löwenbreitestraße, Schussenrieder Straße und Kolpingsstraße fahren die Busse nach dem Wenden in der Waldseer Straße wieder ab.

Hierzu wird die Kolpingstraße bis zur Einmündung in die Zollenreuter Straße als Einbahnstraße eingerichtet. Im oberen Bereich zwischen Hauptstraße und Gerbergasse muss ein beidseitiges absolutes Halteverbot ausgesprochen werden.

In der Hauptstraße werden die ausgewiesenen 5 Parkplätze zwischen dem Gebäude Hauptstraße 70 (Schuhaus) bis zum Zebrastreifen Richtung Volksbank mit einem Parkverbot belegt.

Betreffend des Parkens in der Löwenbreitestraße bitten wir die Anwohner die Fahrzeuge ausschließlich auf der Fahrbahnseite Richtung Bahnhof abzustellen.

Die Umleitung wird für mindestens 4 Monate eingerichtet. Entsprechend des Baufortschritts kann eine Verlängerung der Umleitung erforderlich werden.

PKW-LKW Umleitung

Der überörtliche Verkehr wird, wie bereits in den beiden vorangegangenen Bauabschnitten, über Bad Schussenried umgeleitet.

Der trotz überörtlicher Umleitung  in die Stadt einfahrende PKW- und LKW-Verkehr wird über  die Schussenrieder Straße – Schützenhausstraße – Ebisweiler Straße – Ebisweiler – Hill – Saulgauer Straße – Allewinden Straße die Stadtmitte umfahren.

Der überörtliche Pkw- und LKW- Verkehr zum Bahnhof wird von der Schussenrieder Straße kommend über den Lehmgrubenweg an- und abfahren.  Bis zur Fertigstellung des Endausbaus wird  die Zufahrt zum Bahnhof und zu den Stellflächen des Park& Ride-Parkplatzes nur durch den Lehmgrubenweg oder die Hauptstraße möglich sein.

Bahnhofsvorplatz

Ein Fußgängerstreifen entlang des Bahnhofes zur Erreichung des Bahnhofgebäudes sowie der Bahngleise bleibt während der gesamten Baumaßnahme gewährleistet.

Anlieger, Gewerbetreibende und Kunden können die Grundstücke durch die provisorisch fertig gestellte Poststraße aus der Richtung Zollenreute  erreichen. Dies gilt auch für die Zufahrt zum Rewe-Einkaufsmarkt und zur Post.

Zeitplan Sanierung

Der 3. Bauabschnitt am Bahnhofsvorplatz dauert von 08.01.2018 – 13.07.2018,  der Endausbau über alle Bauabschnitte voraussichtlich von 13.07.2018 – 26.10.2018

Alle an der Baumaßnahme Beteiligten werden versuchen, die Beeinträchtigung durch die Baumaßnahme und die dadurch erforderliche Verkehrsumleitung für die Bürger so kurz wie möglich zu halten. Wir bitten jedoch um Verständnis, dass die Sanierungsmaßnahme Poststraße und Bahnhofsvorplatz weiter zu Einschränkungen und Erschwernissen führen wird.

Umleitungsplan

Stadtverwaltung

07525 9340
07525 934103
E-Mail schreiben

Öffnungszeiten:
Montag bis Freitag:
8.00 Uhr bis 12.00 Uhr

Donnerstag:
14.00 Uhr bis 18.00 Uhr