Seite drucken
Stadt Aulendorf

Stadtrallye verlängert bis 20.10.2021

Wie fair ist Aulendorf? Welche Unternehmen und Initiativen in unserer Stadt sind bereits auf dem Weg, unser Handeln nachhaltiger zu gestalten?

Antworten gibt eine Stadtrallye quer durch Aulendorf im Rahmen der bundesweiten Fairen Woche. Insbesondere für Kinder und Jugendliche ist die Stadtrallye ein schönes Angebot.

Noch bis zum 20.10.2021 können Interessierte auf Entdeckungstour gehen und nachhaltig handelnde Unternehmen und Initiativen kennenlernen - alleine, in kleinen Gruppen oder als Schulklasse. An zahlreichen Stationen erfährt man mehr über Nachhaltigkeit, darüber, wie Fairer Handel zu besseren Lebens- und Arbeitsbedingungen im Globalen Süden beiträgt und wieso biologische und regionale Produkte besser für Klima und Umwelt sind.

Die Stadtrallye ist eine von mehreren Aktionen, mit denen sich Aulendorf an der Fairen Woche beteiligt. So präsentiert sich die Aulendorfer Fairtrade Steuerungsgruppe auf dem Wochenmarkt und es gibt die Möglichkeit, auf dem Wochenmarkt ein „Fair Date“ zu gewinnen.

Sie können den Rallyepass zu den Öffnungszeiten der Tourist-Information im Rathaus abholen. Außerdem wird er über die Kindergärten und Schulen an die Kinder und Jugendlichen verteilt, er ist als pdf zum Download verfügbar sowie im Mitteilungsblatt vom 25.09.2021. An der Rallye nehmen zahlreiche Aulendorfer Geschäfte teil. Eine Station sowie die Lostrommel zum Einwurf Ihres Rallyepasses findet sich im Eingangsbereich des Schlosses.

Alle Teilnehmer, die ihren Losabschnitt bis zum 21.10. in die Lostrommel im Schloss einwerfen, haben die Möglichkeit, an einem Gewinnspiel teilzunehmen. Es werden 10 x 10 Euro HGV-Gutscheine verlost. Tipp: Testen Sie mit dem Geschenkgutschein Fair Trade Produkte! Die Gewinner werden schriftlich von der Stadt benachrichtigt.

Die Faire Woche

Seit 20 Jahren lädt die Faire Woche jeden September alle Menschen in Deutschland dazu ein, Veranstaltungen zum Fairen Handel in ihrer Region zu besuchen oder selbst zu organisieren. Mit jährlich rund 2.000 Aktionen ist sie bundesweit die größte Aktionswoche des Fairen Handels. Sie wird veranstaltet vom Forum Fairer Handel, dem Weltladen-Dachverband und Fairtrade Deutschland. 2021 findet die Faire Woche vom 10. bis 24. September bereits zum 20. Mal statt und stellt unter dem Motto „Zukunft fair gestalten - #fairhandeln für Menschenrechte weltweit“ menschenwürdige Arbeit in den Fokus. Mehr Informationen zur Fairen Woche unter www.faire-woche.de

Impressionen vom Wochenmarkt am 14.10.2021

Lernen Sie Fair Trade auf dem Wochenmarkt kennen

Haben Sie Lust auf ein „Fair Date“?

Wie fair ist Aulendorf? Welche Unternehmen und Initiativen in unserer Stadt sind bereits auf dem Weg, unser Handeln nachhaltiger zu gestalten?

Als ausgezeichnete Fairtrade-Stadt zählt Aulendorf seit einem Jahr zu den Unterstützern des Fairen Handels. Fairer Handel ist eine Handelspartnerschaft, die auf Dialog, Transparenz und Respekt beruht und nach mehr Gerechtigkeit im internationalen Handel strebt. Durch bessere Handelsbedingungen und die Sicherung sozialer Rechte für benachteiligte ProduzentInnen und ArbeiterInnen – insbesondere in den Ländern des Südens – leistet der Faire Handel einen Beitrag zu nachhaltiger Entwicklung. Fair Handels-Organisationen engagieren sich (gemeinsam mit VerbraucherInnen) für die Unterstützung der ProduzentInnen, die Bewusstseinsbildung sowie die Kampagnenarbeit zur Veränderung der Regeln und der Praxis des konventionellen Welthandels.  Erfahren Sie mehr darüber auf dem Wochenmarkt am 14.10.2021. Die Vertreter der Aulendorfer Fair Trade Steuerungsgruppe stehen Ihnen gerne für Fragen und Gespräche zur Verfügung.

Außerdem können Sie ein „Fair Date“ gewinnen!

So geht’s: Besuchen Sie unseren Stand am Wochenmarkt und füllen einen Gewinnspiel-Zettel aus. Aus allen Teilnehmern wird ein „Fair Date“ verlost. Sie dürfen einen schönen Abend in Aulendorf verbringen und können dabei folgende Gutscheine einlösen:

Es gibt einen Aperitif in der Café-Bar Schlossgarten im Wert von 20 Euro. Danach können Sie bei einem entspannten Bummel im Modehaus Scheffold oder im Schuhhaus Weber-Henkel einen Gutschein im Wert von 35 Euro einlösen. Und wer nach so einem Shopping Trip noch Hunger hat, kann sich im Wirtshaus Schalander oder im Gasthaus zum Rad ein Abendessen im Wert von 35 Euro gönnen.

Wir freuen uns auf Sie!
Die Fairtrade Steuerungsgruppe

Die Lenkungsgruppe Fair Trade

Die Lenkungsgruppe der FairTrade-Stadt Aulendorf hat es sich zur Aufgabe gemacht, über fairen Handel und faire Arbeitsbedingungen zu informieren und die Anbieter fair gehandelter Produkte zu unterstützen. Sie besteht aus ehrenamtlich Engagierten verschiedener Institutionen, Vereine und Organisationen sowie Vertretern der Stadtverwaltung und der Aulendorfer Betriebe.
Seit 2020 plant die Steuerungsgruppe vielfältige Aktionen rund um die Themen Handel, Arbeitsbedingungen und Nachhaltigkeit wie zum Beispiel die nachhaltige Stadtrallye.
In der Lenkungsgruppe aktiv sind:

  • Bäckerei Leser
  • Bahnhofsmission Aulendorf
  • BUND-Aulendorf
  • EDEKA-Aktivmarkt Sigmund
  • Ev. Thomas Kirchengemeinde Aulendorf
  • Gasthaus Rad
  • Gasthaus Schalander
  • Herrenmühle, Getränkemarkt Vogel
  • Irreal Aulendorf
  • Kath. Kirchengemeinde Aulendorf
  • Modehaus Scheffold
  • REWE
  • Schule am Schlosspark
  • Sozialladen
  • Studienkolleg St. Johann

Mitmachen!

Die Lenkungsgruppe lebt vom ehrenamtlichen Engagement und möchte Anbieter darin unterstützen, das Angebot fair gehandelter Waren in Aulendorf zu erweitern. Hierfür leisten die Mitglieder wertvolle Aufklärungsarbeit, um einen bedeutenden Schritt in eine nachhaltige Zukunft zu gehen.

Für dieses Ziel braucht es Menschen, die sich gerne und leidenschaftlich dem Thema Nachhaltigkeit widmen möchten. Institutionen, Unternehmen, Vereine, Einzelpersonen und Einrichtungen aus allen Bereichen der Stadtgesellschaft sind herzlich willkommen.

Sie möchten das Thema „Fairtrade“ in Aulendorf aktiv mitgestalten? Melden Sie sich bei uns!

http://www.aulendorf.de//stadt-aulendorf/fairtrade-in-aulendorf