Seite drucken
Stadt Aulendorf

Beratungsdienste und Sprechzeiten

Familientreff

Der Familientreff ist offen für alle und lädt dazu ein, die Vielzahl der Angebote zu besuchen oder sich selbst mit einem Angebot einzubringen. Die Räume stellen wir gerne zur Verfügung.

Elisabeth Heiß
Telefonnummer: 07525 9214965
E-Mail schreiben

Sprechzeiten:
Donnerstag, 14.00 - 16.00 Uhr
Freitag, 9.00 - 12.00 Uhr oder nach Vereinbarung
 

Integrationsmanagement

Beratung und Unterstützung für Geflüchtete in der Anschlussunterbringung in Aulendorf. Alltägliche Fragen zu Sprache, Arbeit, Ausbildung, Gesundheit oder Behörden können beantwortet werden. Zudem werden individuelle Integrationspläne gemeinsam mit den geflüchteten Menschen erarbeitet. Die Fachstelle für Familiennachzug begleitet angekommene Familien in ihren ersten Wochen in Deutschland. Sie erreichen die BeraterInnen zu den genannten Sprechzeiten und nach Vereinbarung.

Andrea Rück
Integrationsmanagerin
Telefonnummer: 07525  9214966
Mobiltelefon: 0176  13625665
E-Mai schreiben
Zuständigkeit: Unterkunft Spitalweg, Familien mit Kindern über 6 Jahren, Alleinstehende

Cilia Röder
Integrationsmanagerin
E-Mail schreiben
Telefonnummer: 07525 921496520
Mobiltelefon: 0176 13625681
Zuständigkeit: Familien mit Kindern, Alleinstehende

Sophia Noll
Aufsuchende Familienunterstützung FamNAH
Telefonnummer: 07525 921496522
Mobiltelefon: 0176 13625661
E-Mail schreiben
Zuständigkeit: Familien mit Kindern

Migrationsberatung für Personen Ü27 und Aufenthaltserlaubnis/-genehmigung
Dieter Haag (IZ Weingarten)
nur nach Vereinbarung
Terminanfragen bei
Andrea Rück
Telefonnummer: 07525 9214966 
E-Mail schreiben

Migrationsberatung

Informationen, Beratung und Begleitung für neu zugewanderte Migrantinnen und Migranten, sowie für Erwachsene Ausländerinnen und Ausländer mit Bleiberecht und ihre Familien, damit sie sich schnell im Alltag zurechtfinden und sich bald in Deutschland zuhause fühlen.

Wer kann sich an uns wenden

  • Neu zugewanderte erwachsene Migrantinnen und Migranten über 27 Jahren mit Bleiberecht und ihre Familien. Unter 27 Jahren ist für Sie der Jugendmigrationsdienst des CJD zuständig.
  • Migrantinnen und Migranten, die bereits länger in Deutschland leben und sich in einer Lebenssituation befinden, die eine neue Orientierung erfordert
  • Spätaussiedlerinnen und Spätaussiedler und ihre Familien
  • Institutionen und Organisationen zu Fragen der interkulturellen Öffnung und Kompetenz

Wir unterstützen und beraten Sie bei

  • der Suche nach einem Deutsch- und Integrationskurs
  • der Suche nach einer geeigneten Betreuungsmöglichkeit für Ihre Kinder während Ihrer Teilnahme an einem Integrationskurs
  • Fragen im Zusammenhang mit schulischer und beruflicher Qualifizierung
  • Anerkennung von Berufsqualifikationen und Schulabschlüssen

Wir beraten Sie auch bei Fragen in Zusammenhang mit

  • Kindergarten, Schule, Berufsausbildung
  • Sozialleistungen
  • Aufenthalts- und Staatsangehörigkeitsrecht
  • Arbeitssuche und Arbeitslosigkeit
  • Freizeit- und Kontaktmöglichkeiten
  • Möglichkeiten des freiwilligen Engagements

Kontakt und Terminvereinbarung
Integrationszentrum Weingarten
Migrationsberatung für erwachsene Zuwanderer
Liebfrauenstr. 25
88250 Weingarten
Telefonnummer: 0751  9923410

Jugendmigrationsdienst Ravensburg (JMD)

Beratung für junge Menschen mit Migrationshintergrund im Alter zwischen 12 und 27 Jahren.

Unser Angebot (u.a.):

  • Beratung am Übergang Schule/Ausbildung/Beruf - Berufswegeplanung
  • Bildungsberatung - Beratung zur Anerkennung von ausländischen Schul-, Studien- und Berufsabschlüssen
  • Bewerbungsmanagement
  • Unterstützung bei Fragen zu Anträgen und Behördenangelegenheiten
  • Unterstützung bei der Suche nach einem geeigneten Sprachkurs
  • Beratung bei sonstigen Fragestellungen

Beratung nach Terminvereinbarung auch im Hofgarten-Treff.

Kontakt:
Jugendmigrationsdienst Ravensburg
Telefonnummer: 0751 27087927
 

Familienbesuche

Familienbesuch ist ein Angebot der Stadt Aulendorf an Eltern, die ein Baby bekommen haben und auch an Familien / Alleinerziehende, die neu nach Aulendorf gezogen sind und ein Kleinkind (bis 2 Jahre alt) haben.

Der Familienbesuch wird in der Regel in einem Brief des Bürgermeisters anlässlich der Geburt des Kindes angekündigt und findet zum dort angegebenen Termin bei der Familie statt. Durch Umzug oder Geburt verändert sich viel in der Familie und so gibt es meist viele Themen, die einen beschäftigen. Dieser Besuch soll Orientierung bieten und jungen Familien signalisieren, dass sie und ihre Kinder in Aulendorf willkommen sind, und dass es Ansprechpartner für sie gibt.

Jede Familie bekommt eine Willkommenstasche mit vielen Informationen, einem kleinen Geschenk, und bei Neugeborenen einem Gutschein über 30 € für einen Eltern-Kind-Kurs. Diesen kann man bis zum 3. Geburtstag des Kindes einlösen, z.B. bei der Volkshochschule, bei den Sportvereinen aber auch bei mehreren anderen Anbietern. Der Familienbesuch ist selbstverständlich ein freiwilliges Angebot. Im Laufe der letzten Jahre wurde bei den Besuchen auch immer wieder erwähnt, dass es in Aulendorf keinen Treffpunkt gibt, bei dem man einfach hingehen kann, andere Eltern treffen, Ansprechpartner finden usw.

Als Familienbesucherin freue ich mich sehr über die Möglichkeiten, die der Hofgarten-Treff bietet und hoffe, dass viele die Räumlichkeiten nutzen, sich informieren und auch eigene Wünsche und Vorstellungen ins Programm einbringen.

Kontakt:
Ulrike Weissenhorn
Familienbesucherin in Aulendorf
Telefonnummer: 0151 29231732
E-Mail schreiben
Sprechzeiten im Hofgartentreff: Dienstag 14-16 Uhr

http://www.aulendorf.de//leben-freizeit/familien/hofgarten-treff