Seite drucken
Stadt Aulendorf

Laufende Verfahren

Die derzeit im Verfahren befindlichen Bauleitplanungen werden hier neben den amtlichen Bekanntmachungen zum elektronischen Abruf zusätzlich veröffentlicht. Die Veröffentlichungen im Internet sind unverbindliche Informationsangebote. Bitte beachten Sie, dass allein die Originalpläne und die Originalunterlagen, die im städtischen Bauamt im Rahmen der jeweiligen Verfahrensschritte zur Einsichtnahme durch Jedermann offengelegt werden, rechtlich maßgebend sind und die gültige Rechtslage wiedergeben.

Bekanntmachung der öffentlichen Auslegung zur 1.Änderung des vorhabenbezogenen Bebauungsplanes "Ferienhaus- und Freizeitanlage Tiergarten“, Gemarkung Aulendorf und die örtlichen Bauvorschriften hierzu

Der Gemeinderat der Stadt Aulendorf hat in seiner öffentlichen Sitzung am 22.11.2021 den geänderten Entwurf des Bebauungsplanes "Ferienhaus- und Freizeitanlage Tiergarten, 1.Änderung" und die örtlichen Bauvorschriften hierzu, Gemarkung Aulendorf gebilligt und für die öffentliche Auslegung gemäß § 3 Abs. 2 BauGB bestimmt.

Der räumliche Geltungsbereich des Bebauungsplanes wird aus dem beiliegenden Lageplan (maßstabslos) ersichtlich. Folgende Grundstücke befinden sich innerhalb des räumlichen Geltungsbereiches: Flst.-Nr. 354 (Teilfläche), 355 (Teilfläche), 355/1, Gemarkung Aulendorf.

Umweltbezogene Informationen:

Für die Änderung des vorhabenbezogenen Bebauungsplanes „Ferienhaus- und Freizeitanlage Tiergarten“ wurde eine artenschutzrechtliche Beurteilung der Vorhaben vorgenommen. Diese erbrachte keine grundsätzlichen Konflikte. Es wurden jedoch Maßnahmen zur Minimierung von möglichen Beeinträchtigungen gemacht:

- Gehölzrodungen nur außerhalb der Vogelbrutzeit

- Eingrünung mit Gehölzen

- Verwendung insektenschonender LED-Beleuchtung

Weiter wurde eine Eingriffs-/Ausgleich-bilanzierung vorgenommen. Bei Umsetzung einer planexternen Ausgleichsmaßnahme (Extensivierung einer Wiese) mit ca. 1,5 ha Größe können die Eingriffe kompensiert werden.

Eine Umweltverträglichkeitsprüfung im Sinne des Gesetzes zur Umweltverträglichkeitsprüfung (UVPG) ist nicht erforderlich.

Der Entwurf der Änderung liegt im Rathaus der Stadt Aulendorf, Hauptstraße 35, Aulendorf, Zimmer 805 in der Zeit vom 10.01.2022 bis 07.02.2022 während der allgemeinen Öffnungszeiten zu jedermanns Einsicht öffentlich aus. Aufgrund der Coronapandemie ist eine Terminvereinbarung unter Tel. 07525/934-146 oder 147 erforderlich.

Elektronische Information:

Zusätzlich kann der Entwurf zur Änderung unter www.aulendorf.de in der Rubrik leben-freizeit/bauen-wohnen/bauleitplanung eingesehen werden.

Stellungnahmen können während der Auslegungsfrist schriftlich oder mündlich abgegeben wer-den. Stellungnahmen, die nicht rechtzeitig abgegeben worden sind, können gem. § 3 Abs. 2 BauGB bzw. § 4a Abs. 6 BauGB bei der Beschlussfassung über den Bauleitplan unberücksichtigt bleiben.

Parallel mit der Auslegung findet die Einholung der Stellungnahmen der Behörden und sonstigen Träger öffentlicher Belange gem. § 4 Abs. 2 BauGB auf Grund von § 4a Abs. 2 BauGB statt.

Aulendorf, den 20.12.2021

Matthias Burth

Bürgermeister

Veröffentlichung Einbeziehungssatzung „Tannhausen“ gem. §34 Abs. 4 Satz 1 Nr. 3 BauGB

Amtliche Bekanntmachung der Stadt Aulendorf zur Einbeziehungssatzung „Tannhausen“ gem. §34 Abs. 4 Satz 1 Nr. 3 BauGB

  • Aufstellungsbeschluss nach § 2 Abs. 1 BauGB und
  • Beteiligung der Öffentlichkeit nach § 3 Abs. 2 BauGB


Der Geltungsbereich umfasst je einer Teilfläche der Flurnummern 248,248/1, 249/2, 249 sowie der Flurnummer 249/1 der Gemarkung Tannhausen im nördlich der Tannhauser Straße. Der Geltungsbereich hat eine Größe von ca. 2,28 ha und ist dem beiliegenden Lageplan zu entnehmen.

Durch die Einbeziehungssatzung sollen bislang unbebaute Grundstücke im Außenbereich in den bebauten Ortsbereich von Tannhausen einbezogen werden, um dadurch kleinräumig und ortsverträglich Wohnraum für den lokalen Bedarf an Wohnraum für junge Familien zu schaffen.

Die gegenständliche Aufstellung der Einbeziehungssatzung (gem. §. 34 Abs. 4 Satz 1 Nr. 3 BauGB) wird im vereinfachten Verfahren nach § 13 BauGB behandelt. Gemäß § 13 Abs. 3 BauGB kann im vereinfachten Verfahren von der Umweltprüfung, von dem Umweltbericht, bei der Bekanntmachung der öffentlichen Auslegung nach § 3 Abs. 2 BauGB von der Angabe, welche umweltbezogenen Informationen verfügbar sind, von der zusammenfassenden Erklärung nach § 10 Abs. 4 BauGB und von einer Überwachung nach § 4c BauGB abgesehen werden. Ferner wurde gemäß § 13 Abs. 2 Nr. 1 BauGB von den Verfahrensschritten zur frühzeitigen Öffentlichkeits- und Behördenbeteiligung nach § 3 Abs. 1 und § 4 Abs.1 BauGB abgesehen.

Der Aufstellungsbeschluss wird hiermit gemäß § 2 Abs. 1 BauGB amtlich bekannt gemacht.

In seiner Sitzung am 22.11.2021 hat der Gemeinderat den Entwurf der Einbeziehungssatzung „Tannhausen“ mit Begründung in der Fassung vom 22.11.2021 gebilligt und beschlossen die Beteiligung der Öffentlichkeit gemäß § 3 Abs. 2 BauGB durchzuführen.

Der Entwurf der Einbeziehungssatzung „Tannhausen“ liegt im Rathaus der Stadt Aulendorf, Hauptstraße 35, Zimmer 805, während der allgemeinen Öffnungszeiten

im Zeitraum vom 17.01.2022 bis einschließlich 18.02.2022

zu Jedermanns Einsicht öffentlich aus. Die Einhaltung der geltenden Hygienevorschriften ist zu beachten.

Parallel hierzu findet in diesem Zeitraum die Anhörung der Träger öffentlicher Belange (nach § 4 Abs. 2 BauGB) statt.

Während der Auslegungsfrist können Stellungnahmen abgegeben werden. Gemäß § 3 Abs. 2 BauGB wird darauf hingewiesen, dass nicht fristgerecht abgegebene Stellungnahmen bei der Beschlussfassung über den Bebauungsplan unberücksichtigt bleiben können.
Es wird darauf hingewiesen, dass zur Bearbeitung abgegebener Stellungnahmen die angegebenen personenbezogenen Daten auf Grundlage von § 4 Landesdatenschutzgesetz Baden-Württemberg (LDSG) gespeichert werden. Die abwägungsrelevanten Inhalte der vorgebrachten Stellungnahmen werden anonymisiert aufbereitet und den zuständigen Gremien in teils öffentlichen Sitzungen vorgelegt.

(nichtmaßstäblicher Lageplan)

Aulendorf, den 10.12.2021
Bürgermeister Matthias Burth

 

EBS Tannhausen Zeichnerischer Teil

EBS Tannhausen Textteil

EBS Tannhausen Relevanzuntersuchung

 

Rechtskräftige Bebauungspläne

In den Bebauungsplänen ist der Rahmen für die bauliche Nutzung von Grundstücken festgelegt. Die Bebauungspläne können von jedermann ab dem Tag ihrer Bekanntmachung (Rechtskraftdatum) im städtischen Bauamt, Rathaus/Schloss, Hauptstraße 35, Ebene 8 in Aulendorf eingesehen werden. Für Auskünfte und Fragen stehen die Mitarbeiter des Bauamtes den Bauherren und Planungsbüros gerne zur Verfügung.

Die vorhandenen rechtskräftigen Bebauungspläne werden hier zum Abruf angeboten. Diese Online-Bereitstellung ist im Sinne des Bürgerservice als Erstinformation gedacht. 

Bitte beachten Sie, dass diese Online-Informationen nicht die Rechtsverbindlichkeit der Originalpläne ersetzt. Nur die Originalpläne geben im Sinne des Bundesbaugesetzes die gültige Rechtslage wieder.

Name, Rechtskraftdatum
 
Planteil
 
Textteil
 
Achberg 24.01.1984 JPG  PDF 
Achberg II 14.10.1983 JPG  PDF 
Achberg III 15.10.2010 JPG  PDF 
Allewinden - Hasengärtlestrasse 07.06.2000 JPG  PDF    
Allewinden - Hasengärtlestrasse - 2.Änderung 07.05.2021 PDF PDF
Allewindenstrasse 01.08.1998 JPG  PDF 
Am Bildstock II 28.03.2007 JPG  PDF 
Amberger Strasse Süd 23.12.1970 JPG   
Auf der Steige 27.06.1985 JPG  PDF 
Auf der Steige - Steinenbacher Weg 01.10.1999 JPG  PDF 
Auf der Steige II 09.03.1990 JPG  PDF 
Bahnbrücke Rugetsweiler 24.07.2020 JPG PDF
Bändelstock 14.09.1989 JPG  PDF 
Bändelstock II 29.06.1984 JPG  PDF 
Biogasanlage Fassmacherhof 21.12.2012 JPG  PDF 
Booser Strasse 09.12.2006 JPG  PDF 
Dobelmühle 04.09.1986 JPG   
Ebisweilerstrasse / Schützenhausstrasse 02.11.2012 JPG  PDF 
Erhaltungssatzung Stadt Aulendorf 07.08.2020 JPG PDF
Ferienhaus und Freizeitanlage Tiergarten 04.10.2013 JPG  PDF 
Froschweiheräcker 22.10.1994 JPG  PDF 
Froschweiheräcker - Erweiterung 26.11.1987 JPG  PDF 
Galgenbühl 08.02.1994 JPG  PDF 
Gottesacker 20.08.1985 JPG  PDF 
Gottesacker - Erweiterung - Rosenstrasse 11.03.1983 JPG  PDF
Grosser Esch 17.11.2000 JPG  PDF 
Grosser Esch - Erweiterung 14.03.1991 JPG  PDF 
Grosser Esch II 11.08.1993 JPG  PDF 
Grundesch - Rosenstock 13.06.1994 JPG  PDF 
Grundesch Erweiterung 10.10.2014 JPG  PDF 
Grundesch II 22.12.1995 JPG  PDF 
Hasengärtle - Ost 30.04.2008 JPG  PDF 
Hofgarten 09.06.2017 JPG  PDF 
Innenstadt 14.11.2014 JPG  PDF 
Kronenberg 06.07.1993 JPG  PDF 
Kronenberg Süd 22.12.1995 JPG  PDF 
Kronenberg Süd II 20.06.1995 JPG  PDF 
Kurzentrum 18.03.2016 JPG  PDF 
Langwegesch 31.01.2014 JPG  PDF 
Laurenbühl 14.04.1971 JPG  PDF 
Laurenbühl II 22.02.1995 JPG  PDF 
Lohrer Esch 06.03.1998 JPG  PDF 
Mahlweiher 22.07.2008 JPG  PDF 
Michel-Buck-Strasse, Hasengärtlestrasse 26.09.1986 JPG  PDF 
Missionshaus St. Johann 09.01.2001 JPG  PDF 
Ober der Ach 10.11.1987 JPG  PDF 
Ober der Ach - Änderung und Erweiterung 07.11.1998 JPG  PDF 
Oberrauhen 06.03.2015 JPG  PDF 
Oberrauhen Erweiterung I 06.03.2015 JPG  PDF 
Oberrauhen Erweiterung II 12.06.2020 JPG PDF
Ortsende 31.05.1997 JPG  PDF 
Parkstraße 18.03.2016 JPG  PDF 
Poststrasse 22.11.2002 JPG  PDF 
Rainweg - Booser Strasse 14.10.1998 JPG  PDF 
Riedbach 23.12.2002 JPG  PDF 
Riedweg I 06.03.2015 JPG  PDF 
Riedweg III 07.11.1996 JPG  PDF 
Rugetsweiler 09.09.1964 JPG  PDF 
Rugetsweiler II. Bauabschnitt 24.02.1989 JPG  PDF 
Safranmoos Wohngebiet 04.04.2014 JPG  PDF
Sandäcker 25.04.1986 JPG  PDF 
Sandäcker II - Gewerbe und Industriepark 19.01.1994 JPG  PDF 
Sandäcker II 29.07.1988 PNG  
Sandäcker II 1. Änderung 02.11.2012 JPG  PDF 
Sandäcker III - Gewerbe und Industriepark 17.04.1999 JPG  PDF 
Sandweg 06.08.2004 JPG  PDF 
Schiller-, Zeppelin-, Zollenreuter Strasse 12.01.2002 JPG  PDF 
Schönstattzentrum 07.11.1996 JPG  PDF 
Schützenhausstrasse 04.01.2008 JPG  PDF 
Schwalbenweg 14.08.2002 JPG  PDF 
Sportzentrum 25.02.1987 JPG  PDF 
Steinenbacher Weg I 05.06.1984 JPG  PDF 
Steinenbacher Weg II 01.12.1999 JPG  PDF
Tafelesch 19.01.2018 JPG PDF
Talstrasse Erweiterung I 09.05.1998 JPG  PDF 
Tobelesch 09.02.1991 JPG  PDF 
Tobelesch Erweiterung 20.05.2003 JPG  PDF 
VBP Heydt 19.03.2021 PDF PDF
VEP Heydt Gesamt PDF  

Ortsabrundungen

Flächennutzungsplan

Im Flächennutzungsplan sind die Flächen für die bauliche Nutzung von Grundstücken und die vorgesehene künftige Stadtentwicklung festgelegt.

 Darin sind beispielsweise Aussagen zu finden über die geplanten
   - Wohnbauflächen,
   - Gewerbe- und Industriebauflächen,
   - Grünflächen und
   - Verkehrsflächen.

Die zugehörende Begründung erklärt die Ziele der Planung und die Darstellungen im Flächennutzungsplan.

http://www.aulendorf.de//leben-freizeit/bauen-wohnen/bauleitplanung