Sie verwendeten einen veralteten Browser. Bitte führen Sie für ein besseres Surf-Erlebnis ein Upgrade aus.
JavaScript scheint momentan in Ihren Browsereinstellungen deaktiviert zu sein.
Bitte nehmen Sie eine Änderung dieser Einstellung vor und laden Sie die Webseite neu, um deren volle Funktionalität zu ermöglichen.
Themenschwerpunkt: Generation 60 Plus
Themenschwerpunkt: Generation 60 Plus
Themenschwerpunkt: Generation 60 Plus
Themenschwerpunkt: Generation 60 Plus
Themenschwerpunkt: Generation 60 Plus

Volltextsuche

Bürgermuseum des TRADITIO e.V.

Heimat, Schloss, Geschichte und Museum in Aulendorf

Stadtgeschichte(n) im Bürgermuseum
Seit 2007 ist Aulendorf um eine Attraktion reicher: Das Bürgermuseum im Alten Kino öffnete seine Tore und präsentiert einen kurzweiligen Rundgang durch die Stadtgeschichte. Schon das gelungene umgebaute Gebäude lohnt den Besuch: Hier befand sich einst das erste Kino von Aulendorf. Über 10 Jahre hinweg sanierte der Geschichtsverein TRADITIO e.V. mit viel Eigeninitiative das Haus und richtete für Bürger und Gäste das Bürgermuseum ein.

Und das Ergebnis kann sich sehen lassen!

Bürgermuseum Gesangsfahne Engel
Bürgermuseum Gesangsfahne Engel
Bürgermuseum Aussenansicht
Bürgermuseum Aussenansicht

Reizvolle Installationen und Medienstationen führen auf einem abwechslungsreichen Spaziergang durch die jüngsten zwei Jahrhunderte der Stadtgeschichte. Zwei Jahrhunderte, in denen sich Aulendorf stark wandelte: Auf den ersten Bahnanschluss 1849 folgte der Ausbau zum Bahnknotenpunkt. Rund um den stattlichen Bahnhof entstand nun ein städtisches Quartier. Arbeiter und Beamte zogen zu. Berufsschulen und Industriebetriebe nutzten die gute Erreichbarkeit. Für Aulendorf begann eine neue Ära - der Marktflecken wandelte sich zum zentralen, viel frequentierten Eisenbahnknotenpunkt zwischen Donau und Bodensee.

In reizvollen Objekten zeigte TRADITIO in seinem Bürgermuseum diese Entwicklung. Die originale Ausstattung einer Paramentenstickerei gehört zu den Highlights des Museums und dokumentiert die lange Tradition kunstvoller Textilprodukte in Oberschwaben. Und natürlich darf auch ein Traktor von LANZ nicht fehlen: Nostalgische Erinnerung an vergangene Schlepperzeiten.

Eintrittspreise Bürgermuseum
Ermäßigte 2,50 Euro
Erwachsene 3,00 Euro
Schulklassen 1,00 Euro p.P.
Führung 25,00 Euro
Kombieintritt 4,00 Euro

Neue Sonderausstellung - Prosit! Biergeschichte(n) in Aulendorf

Prosit! Biergeschichte(n) in Aulendorf

"500 Jahre Reinheitsgebot" - dies hat den TRADITIO e.V., wie so viele andere auch, auf die Idee gebracht, eine Sonderausstellung zum Thema "Bier" im Aulendorfer Bürgermuseum zu machen. Mit dem ehemaligen Bräuhaus Aulendorf bot sich das ja auch an. Doch schnell wurde das Thema Reinheitsgebot fallengelassen, als bei Recherchearbeiten immer mehr spannende Aulendorfer Biergeschichte(n) entdeckt wurden. Dabei wurde das Augenmerk auf die Ereignisse nach 1871 gerichtet, denn da gab es in Aulendorf mehrere Brauereien. Dies war eine wahrlich turbulente Zeit. Aulendorfer Brauereien gingn Pleite, wurden aufgekauft und wieder verkauft. Nur die Brauerei Härle Aulendorf machte ihren Weg. Mit der Rückkehr der gräflichen Familie zu Königsegg aus Oberungarn ins frisch sanierte und modernisierte Schloss Aulendorf bekam die Entwicklung jedoch nochmals eine dramatische Wendung. Gab es in Aulendorf einen Brauereikrieg?

Wie der Besucher ahnt, wird er neben einer Vielzahl von Exponaten auch einiges an Brauereigeschichte(n) präsentiert bekommen. Und dies wird noch von Mitmachstationen für Jung und Alt ergänzt. Einen Vorgeschmack zur Ausstellung bietet der Film auf der Homepage des Bürgermuseums.

Die Eröffnung der Ausstellung findet am  Sonntag, 24. Juli 2016 um 11.00 Uhr statt. Einführung durch Michael Osdoba.

Regelmäßige Führungen

Historische Stadtführungen
Jeden 1. Samstag im Monat Stadtführung, Treffpunkt vor dem Schlossportal um 14.30 Uhr (und auf Anfrage 07525 538 oder über das Schlossmuseum 07525 93-4203)

Führung im Bürgermuseum
Jeden 1. + 3. Freitag im Monat Führung im Bürgermuseum, Treffpunkt Bürgermuseum Schulgässle (hinter Schloßapotheke) um 16.00 Uhr

Kontakt

Michael Osdoba (Vorstand)
Hauptstraße 102
88326 Aulendorf
01715497271
07525 538
E-Mail schreiben
Homepage

Öffnungszeiten

Sonntag:
14.00 Uhr bis 17.00 Uhr
oder nach telef. Vereinbarung

Öffnungszeiten über den Jahreswechsel
25.12.16 geschlossen
26.12.16 14 - 17 Uhr
29.12.16 Kinonachmittag ab 14.30 Uhr
01.01.17 geschlossen
05.01.17 Kinonachmittag ab 14.30 Uhr
06.01.17 14 - 17 Uhr

Führungen

Jeden 1.+ 3. Freitag im Monat
um 16.00 Uhr
E-Mail schreiben